Mikro-Impuls ‘Führen in herausfordernden Situationen”

vom 23.02.2021

Schulleitungen, jedoch ebenso Kurs- oder Klassenleitungen bzw. Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter:innen, pädagogische Mitarbeiter:innen sowie schulfachliche Referent:innen stehen vor der Herausforderung, im Schulalltag Führungsaufgaben zu übernehmen, sowie zu begleiten und zu unterstützen.

Doch wie kann in monatelangen Krisenzeiten erfolgreich geführt werden? Wie können Veränderungsprozesse motivierend und partizipativ initiiert und gestaltet werden? Wie können Kommunikationsprozesse transparent gemacht und kontinuierlich verbessert werden?

Myrle Dziak-Mahler hat an dieser Stelle mit ihrem Mikro-Impuls zum Thema „Führen in herausfordernden Situationen“ angesetzt und aus eigener Erfahrung berichtet, wie Führung – nicht nur vor dem Hintergrund der Pandemiesituation – erfolgreich realisiert werden kann.

Dabei ist deutlich geworden, wie wichtig es ist, den Mut zu haben, voranzugehen mit der Zuversicht, auch solche sich stellende Aufgaben erfolgreich zu meistern und als Entwicklungschancen zu sehen. Und vor allem wichtig: Vertrauen in sich und die anderen Teammitglieder zu haben!

PS: Lust auf weitere Mikro-Impulse? Am 20. April und 27. April 2021 – wie immer von 14.30 bis 15.15 Uhr – wird es weitergehen! Wir freuen uns schon darauf!